Allgemeine Geschäftsbedingungen Jelbi-Mobilitätsgutscheine

(Jelbi Gutscheinaktion für die InnoTrans Messe)

Deutsche Fassung:

  1. Aussteller der Jelbi-Mobilitätsgutscheine ist die BVG.
  2. Die Jelbi-Mobilitätsgutscheine werden den berechtigten Kund:innen für die Dauer der Gutscheinkampagne durch die BVG übermittelt und können jeweils bis zum Ende der Gutscheinkampagne durch Eingabe in der Jelbi-App eingelöst und genutzt werden.
  3. Ein Jelbi-Mobilitätsgutschein kann erst durch Registrierung in der Jelbi-App und unter Akzeptieren der allgemeinen Jelbi-Geschäftsbedingungen bei den jeweiligen in der Jelbi-App angebundenen Mobilitätsdienstleister (Version 3.66: Bird Rides, Emmy Sharing, Nextbike, Miles Mobility, Mobileeee, Sixt Share, Taxi Berlin, Tier Mobility, Voi Technology aber nicht für BVG/VBB-Tickets im Tarifbereich Berlin ABC) eingelöst und genutzt werden.
  4. Sollte die ordnungsgemäße Registrierung in der Jelbi-App für alle angebotenen Dienste (z.B. bei Zahlarten, Führerscheinvalidierung) nicht erfolgreich sein, ist die Eingabe und Verwendung von Jelbi-Mobilitätsgutscheinen ausgeschlossen.
    • Zurzeit bietet die Jelbi-App nur die Möglichkeit EWR-Führerscheine in Kombination mit Ausweisdokumenten aus dem EWR, Schweiz und Großbritannien sowie Aufenthaltstiteln aus dem EWR zu validieren.
    • Grundsätzlich stehen sämtlich mögliche Zahlarten in der Jelbi-App nicht ohne eine Vorabprüfung durch Auskunfteien (wie z.B. Schufa) zur Überprüfung der Angaben und Bonität zur Verfügung.
  5. Für die Nutzung der Jelbi-Mobilitätsgutscheine muss die Zahlart SEPA-Lastschrift im Profil hinterlegt werden. Sobald das Guthaben aufgebraucht ist, können alle weiteren Fahrten mit PayPal, SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte gezahlt werden.
  6. Ein Jelbi-Mobilitätsgutschein gilt nicht für weitere BVG-Produkte oder Tickets in anderen BVG-Apps.
  7. Ein Jelbi-Mobilitätsgutschein kann nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.
  8. Es ist immer nur ein Jelbi-Mobilitätsgutschein gleichzeitig einlösbar und Mobilitätsgutscheine anderer Gutscheinkampagnen dürfen parallel nicht verwendet werden.
  9. Sofern ein Dienstleistungswert den Wert eines Jelbi-Mobilitätsgutscheins übersteigt, entstehen zusätzliche Kosten, die vom Nutzer gezahlt werden müssen.
  10. Die in der Jelbi-App angebundenen Mobilitätsdienstleister rechnen erbrachte Dienstleistungen teilweise gesammelt und zu einem späteren Zeitpunkt ab. Ein Gutschein kann daher auch zu einem späterem Zeitpunkt mit den fälligen Fahrtkosten verrechnet werden und nicht direkt nach einer durchgeführten Fahrt. Reicht der restliche Gutscheinwert nicht für den Ausgleich der gesammelten Fahrten aus, wird die Differenz mit der hinterlegten, privaten Zahlart ausgeglichen.
  11. Sind zum Zeitpunkt der Aktivierung eines Gutscheins vorherige Fahrten durch die in der Jelbi-App integrierten Mobilitätsdienstleister noch nicht gegen die in der App hinterlegte, private Zahlart gebucht, erfolgt eine Verrechnung mit dem aktivierten Mobilitätsgutschein.
  12. Etwaig bestehendes Restguthaben von Jelbi-Mobilitätsgutscheinen verfällt am Ende der Gutscheinkampagne zum 31.10.2022 und wird dem Nutzer nicht erstattet oder in den Folgemonat übertragen.
  13. Das Gutschein-Guthaben wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.
  14. Ein Jelbi-Mobilitätsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Nutzer, die mit dem Gutschein ganz oder teilweise bezahlte Dienstleistungen im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.
  15. Ein Jelbi-Mobilitätsgutschein ist vor der Aktivierung in der Jelbi-App durch Weitergabe übertragbar. Die in der Jelbi-App angebundenen Mobilitätsdienstleister können mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber des Mobilitätsgutscheins leisten. Dies gilt nicht, wenn der Mobilitätsdienstleister Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

 

English version:

  1. The issuer of the Jelbi mobility vouchers is BVG.
  2. The Jelbi mobility vouchers are provided to the eligible customers by BVG for the duration of the voucher campaign and can be redeemed and used until the end of the voucher campaign by entering them in the Jelbi app.
  3. A Jelbi mobility voucher can only be redeemed and used by registering in the Jelbi app and accepting the general Jelbi terms and conditions with the respective mobility service providers linked in the Jelbi app (version 3.66: Bird Rides, Emmy Sharing, Nextbike, Miles Mobility, Mobileeee, Sixt Share, Taxi Berlin, Tier Mobility, Voi Technology) but not for BVG/VBB tickets in the Berlin ABC fare zone.
  4. If the proper registration in the Jelbi app (e.g. for payment methods, driver’s license validation) is not successful, the entry and use of Jelbi mobility vouchers is excluded.
    • Currently, the Jelbi app only offers the possibility to validate EEA driving licenses in combination with ID documents issued in the EEA, Switzerland and UK as well as residence permits from the EEA.
    • In principle, all possible payment methods in the Jelbi app are not available without a preliminary check by credit agencies (such as Schufa) to verify the information and creditworthiness.
  5. To activate the Jelbi mobility vouchers, the payment method SEPA direct debit must be stored in the profile. Once the credit has been used up, all further journeys can be paid for using PayPal, SEPA direct debit or credit card.
  6. A Jelbi mobility voucher is not valid for other BVG products or tickets in other BVG apps.
  7. A Jelbi mobility voucher can only be redeemed before the order process is completed. Subsequent offsetting is not possible.
  8. Only one Jelbi mobility voucher can be redeemed at a time and mobility vouchers from other voucher campaigns may not be used in parallel.
  9. If a service value exceeds the value of the Jelbi mobility voucher, additional costs arise that must be paid by the user.
  10. Some mobility service providers connected in the Jelbi app settle services rendered collectively and at a later point in time. A voucher can therefore be offset against the travel costs due at a later point in time and not directly after a completed trip. If the remaining voucher value is not sufficient to offset the collected trips, the difference is settled with the stored private payment method.
  11. If, at the time a voucher is activated, previous trips by the mobility service providers integrated in the Jelbi app have not yet been booked against the private payment method stored in the app, the voucher will be offset against the activated mobility voucher.
  12. Any remaining Jelbi mobility voucher credit will expire at the end of the voucher campaign on October 31, 2022 and will not be refunded to the user or carried over to the following month.
  13. The voucher balance will not be paid out in cash or earn interest.
  14. A Jelbi mobility voucher will not be refunded if the user returns the services paid for in full or in part with the voucher under his/her statutory right of withdrawal.
  15. A Jelbi mobility voucher is transferable by passing it on before it is activated in the Jelbi app. The mobility service providers connected in the Jelbi app may provide their service to the respective holder of the mobility voucher with exempting effect. This does not apply if the mobility service provider has knowledge or grossly negligent ignorance of the ineligibility, legal incapacity or lack of representation authorization of the respective holder.